Was der Sehtest ausmacht: Welcher Optiker ist der beste?

Unsere Adresse

Stephanstraße 5
60313 Frankfurt am Main

Telefon & E-Mail
Öffnungszeiten

Mo-Sa: 11:00 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ein Sehtest beim Optiker sollte viele Dinge sein: umfassend, zuverlässig und individuell etwa. Er sollte auch viele Dinge nicht sein: zum Beispiel halbherzig oder oberflächlich. Deshalb ist unser Vorgehen viel mehr als ein Sehtest – eine Sehanalyse.

Fragenkosmos: Welcher Optiker ist der beste?

Was macht einen guten Optiker aus?

Wie erkenne ich einen guten Optiker?

Wie vergleiche ich Optiker?

Wie beurteile ich eine Beratung beim Optiker?

Optiker Beratung passende Brille

Von Brillenmodell bis Sehtest: Die Beratung beim Optiker

Eine gewissenhafte Beratung beim Optiker geht weit über den Sehtest hinaus. Welcher Optiker der beste in Ihrer Region ist, sollten Sie auch davon abhängig machen, wie umfangreich sein Service ist. Dieser sollte sich nicht auf den Blick zum Heißluftballon beschränken, sondern sich im Detail an Ihren Bedürfnissen ausrichten.

Wir achten etwa nicht nur auf den Sitz Ihrer Fassung allgemein, sondern auch ihrer Positionierung im Verhältnis zu Ihrer Haltung.  Auf Ihren persönlichen Stil im Gegensatz zu strikten Regeln über Brillenmodelle und Gesichtsformen. Auf Ihre individuellen Herausforderungen.

Was einen guten Sehtest beim Optiker ausmacht

Optiker führen erst dann einen ausgezeichneten Sehtest durch, wenn sie nicht nur auf die üblichen Sehwerte – also Sphäre, Zylinder und Achse – Acht geben, sondern auch andere optische Fehler: die Kontrasterkennung, das Hell-Dunkel-Sehen sowie das Farbsehen etwa. Dank unseres Analyseprozesses erkennen wir auf ein Zehntel Millimeter genau, wo etwas nicht stimmt.

Wir untersuchen, was sonst niemand anschaut:

Für Präzision und Perfektion: Am Ende der Beratung nehmen wir ein Video von der ausgewählten Fassung auf der Kundennase auf. Dadurch kann die natürliche Haltung des Kunden – etwa ein leicht angewinkelter Kopf – in die gesammelten Parameter miteinbezogen werden.

Sehtest Frankfurt Gerät

Am Ende sind die Messwerte, mit denen wir Ihre Brille fertigen

So präzise wie eine Schweizer Uhr 

So individuell wie handgefertigter Schmuck 

So verlässlich wie ein deutsches Auto

Welche Instrumente einen Sehtest vom Optiker zu einer Sehanalyse machen

Die Daten aus unserem Sehtest werden von unseren Optikern erhoben und analysiert – und darüber hinaus von einer künstlichen Intelligenz und acht weiteren Augenärzten interpretiert. Innerhalb von 24 Stunden können Sie sich deshalb sicher sein, eine adäquate Auswertung zu erhalten. Unsere exakten Ergebnisse haben wir hochwertiger und modernster Technologie zu verdanken:

Im Bereich der sogenannten objektiven Messungen arbeiten wir mit:
Einem Zentriergerät:
Von Körperhaltung bis Augendrehpunkt sammeln wir mit dem Messgerät alle wichtigen Eckdaten für die Bearbeitung Ihrer Gläser. Laut einer Studie von Dr. Berke aus Köln handelt es sich bei unserem Modell „Vincent“ um das genauste erhältliche Modell.
Einem All-in-One Wellenfrontmessgerät:
Das Instrument sammelt Daten zu: Augeninnendruck, Hornhautdicke, -oberfläche und -durchmesser, Pupillendurchmesser, Vorderkammerwinkel, Transparenz hinsichtlich Trübungen, Screenings für grünen Star, Vorsorge gegen Keratokonus, Sehfehlern dank der Wellenfronttechnologie auf ein Hundertstel Dioptrien genau
Laser-Netzhautkamera:
Mit dem Laser erstellen wir ein nuanciertes Bild der Netzhaut, das nicht nur – wie bei herkömmlichen fotografischen Aufnahmen – die Oberfläche zeigt, sondern auch die Bruch’sche Membran abbildet. So können neben einer Fehlsichtigkeit auch Krankheiten, etwa eine beginnende Makuladegeneration, frühzeitig erkannt und behandelt werden.
Gesichtsfeldmessunggerät:
Ausfälle im Gesichtsfeld, meist am Rand, können mit dem Gerät frühzeitig bemerkt werden. So lässt sich einem fortschreitenden Sichtfeldverlust entgegenwirken.
Voriger
Nächster

Im Optik-Bereich der subjektiven Messungen wenden wir außerdem ein 3D-Stärkenmessgerät nach Schygalla an. Das System ist selten, aber bedeutend. Mit ihm können wir die Wirkungsweise der Brille erst sicherstellen. Denn abgesehen von den körperlichen Faktoren, die wir erfassen, spielt bei der Korrektur optischer Fehler auch das Sehzentrum im Gehirn eine Rolle. Wir verarbeiten in Ihrer Brille, wie Ihr Gehirn Bilder verarbeitet – Faktoren, deren feine Nuancen in übliche Sehtests nicht mit hineinfließen.

Außerdem: Wir decken kein Auge ab, weil das Sehen im echten Leben eben anders funktioniert. Beide Augen werden während der Messung genutzt und die Bilder durch zirkuläre Polarisation getrennt – der Kunde bekommt davon nichts mit, der Optiker erhält aber stimmigere Ergebnisse als bei einem monokularen Sehtest.

Welcher Optiker ist der beste? Der, der individuelle Bedürfnisse erfüllt.

Welcher Optiker der beste ist, merken Sie spätestens, wenn Sie Ihre Brille aufsetzen. Die meisten Optiker werden Ihre Gläser nur teilindividualisieren. Das beinhaltet für gewöhnlich die Korrektur der Sehschärfe, das Ausgleichen von Hornhautverkrümmungen und das Anwenden verschiedener Filter, etwa einer Blaulicht- oder Entspiegelungsschicht.

Eine gute Brille macht aber so viel mehr aus. Selbst der Winkel, in dem die Gläser in der Fassung und die Fassung auf dem Gesicht sitzen, kann die optische Wahrnehmung weiter ausgleichen. Auf diese Weise lassen sich nicht nur höhere Sehstärken als üblich schaffen, sondern auch andere Fehlsichtigkeiten verhindern:

Deshalb beziehen wir viele verschiedene Faktoren in das Schleifen der Gläser ein, sodass sie in allen relevanten Aspekten auf Ihre Augen abgestimmt sind.

Tipp: Bei einem Augenarzt zahlen Sie für eine Sehanalyse, die so ausführlich ist wie unsere, ca. 300 €. Bei uns gibt es sie zu jeder Brille dazu – ohne weitere Kosten.

Ich freue mich Ihnen einen neue Sicht auf das leben zu ermöglichen

Aniko Geué

Augenoptikermeister | Optometrist
Optiker und Optometrist Anike Geué
WIR BERATEN SIE GERNE PER­SÖN­LICH IN UNSEREM STORE IN FRANKFURT
RESER­VIEREN SIE SCHNELL UND EIN­FACH EINEN TERMIN.

Beratungen sind auch jederzeit ohne Termin möglich

Dann sind jedoch Wartezeiten möglich.

Was ein Sehtest bei einem guten Optiker verändern kann

Tagtäglich verlassen wir uns auf unseren Sehsinn – und genießen ihn. Ein Sehtest beim Optiker sollte deshalb nicht nur das Lesen, das sichere Fahren und andere Funktionen des Alltags ermöglichen, sondern auch die ästhetische Wahrnehmung verbessern.  

Darüber hinaus werden im Zuge der Sehanalyse immer wieder Krankheiten frühzeitig entdeckt, sodass schlimmeren Auswirkungen entgegengewirkt werden kann:

Beispiele für Krankheiten, denen ein Sehtest durch unsere Optiker zuvorkommen kann:

Keine Sorge: Wir kooperieren mit diversen Augenärzten in ganz Frankfurt. Sollte es nötig sein, machen wir für Sie einen Termin innerhalb der folgenden zwei Wochen aus.

Sehtest und Co. Welcher Optiker ist der beste?

Einen guten Optiker macht der Sehtest aus: Wie wird er durchgeführt und wie werden die Ergebnisse umgesetzt? Die Messungen sollten umfassend und die Brille am Ende im Detail an Ihre Bedürfnisse angepasst sein. Wenn Sehen von der Notwendigkeit zum Erlebnis wird, haben Sie den besten Optiker gefunden.